8-Punkte-Lifting

8-Punkte-Lifting nach Dr. Mauricio de Maio

Minimal-invasive Methoden, die dem Gesicht neues Volumen und bessere Strukturen verleihen, sind mehr als nur das Unterspritzen von Falten. Bei der Anti-Aging-Behandlung des Gesichts bietet das 8-Punkte-Lifting, das sich für jeden Patienten individuell gestalten lässt, eine hervorragende Alternative zum klassischen Facelift.

Ganz nach dem Motto „Weniger ist mehr“ wird auch bei diesem Verfahren eine Gesichtsverjüngung mit minimalen Eingriffen erzielt. Das oft befürchtete „maskenhafte“ Aussehen eines operativen Facelifts oder unnatürlich aufgespritzte Wangenpartien gehören bei dem 8-Punkte-Face-Liquid-Lifting der Vergangenheit an.

Volumenverlust und Alterungsprozess

Das 8-Punkte-Lifting wurde entwickelt, um einen Volumenverlust auszugleichen, gleichzeitig einen Lifting-Effekt und eine strukturelle Verbesserung bestimmter Gesichtszüge zu erzielen.
Das Wissen um die „Reihenfolge“ des Volumenverlustes im Verlauf der Gesichtsalterung ist Grundlage einer effizienten Gesichtsbehandlung, die nur durch minimalinvasive chirurgische Maßnahmen zu erzielen ist.

Grundlage für eine effiziente Behandlung,  unser Therapieplan.

Bei der Beratung und Untersuchung des Patienten ist es wichtig zu erkennen, durch welche Behandlung der Volumenverlust und das Aussehen des Gesichts korrigiert, sowie die natürlichen Gesichtszüge betont werden können.
Letztendlich erfahren wir im Beratungsgespräch, wie sich der Patient wahrnimmt und welche Ziele er mit einer Behandlung verfolgt.
Nach 2 bis 4 Wochen werden wir gemeinsam mit dem Patienten das Ergebnis der Behandlung beurteilen und eventuell noch kleine Korrekturen vornehmen. Weitere 6 bis 12 Monate später empfehlen wir vor dem Hintergrund fortschreitender Alterungsprozesse eine Optimierung der Ergebnisse.

Vor der Entscheidung zum 8-Punkte-Liquid-Lifting findet eine sorgfältige Analyse der Gesichtshaut und des Fettverlustes statt. Ein 8-Punkte-Facelifting kann ein operatives Facelifting nur bis zu einem gewissen Grad ersetzen. Ob Sie für diese Form des Liftings geeignet sind, entscheiden wir in der Praxis.

Welche Gesichtsbereiche sind betroffen?

In der Regel sind die Wangenregion, die Unterlidregion sowie die Nasolabialfalten unsere Ansatzpunkte für eine Behandlung. Der Volumenverlust in der Wangenregion trägt zu einem gealterten Aussehen bei. Eine eingefallene Unterlidpartie sowie abgeflachte Wangen lassen Patienten müde erscheinen und verstärken die Ausprägung der Nasolabialfalten. Die tiefe Furche zwischen Kinn und Wange steht für den  altersbedingten Volumenverlust des Gesichtes.

 

8-Punkte-Lifting nach Dr. Mauricio de Maio
  1. Jochbogen
  2. Wangenknochen
  3. Zentraler Wangenbereich
  4. Nasolabialfalte und Eckzahnbereich
  5. Marionettenfalten
  6. Furche vor den Wangen
  7. Kieferpartie
  8. Region unterhalb der Wangenknochen

Wo und in welcher Reihenfolge wird behandelt?

Die Positionen und die Reihenfolge der Injektionen sind von der Kenntnis abhängig, dass der Volumenaufbau einer bestimmten Gesichtsregion ebenfalls zu einer Verbesserung einer benachbarten Region führen kann. Indem die Wangenknochen durch Volumen behandelt werden, kann sich sowohl die Optik der Nasolibialfalte verbessern als auch der Übergang zwischen Lid und Wange. Üblicherweise injizieren wir mit dem Jochbogen beginnend. In der Folge werden im Wangenbereich die Tränenrinne, die tiefer liegenden Nasolabial- und Marionettenfalten behandelt, um dann entlang der Unterkieferpartie den Bereich unterhalb der Wangenknochen zu heben.

Verhalten nach der Behandlung

Generell gilt, wie bei anderen minimal-invasiven Behandlungen im Gesicht, eine bakterielle Kontamination zu vermeiden, d.h. so wenig Kontakt wie möglich mit den Injektionsstellen zu haben.
Vermeiden Sie deshalb für 12 bis 24 Stunden das Auftragen eines Makeups und für mehrere Tage weitere Gesichtsbehandlungen z.B. bei der Kosmetikerin.

Welche Vorteile bietet das 8-Punkte-Lifting?

Neben einer minimalen Ausfallzeit im Vergleich zum klassischen Facelift, ist der Effekt des 8-Punkte-Lifting sehr natürlich und ist für die meisten Patienten bereits zu einem frühen Zeitpunkt geeignet.
Die Kosten werden nach gründlichem Studium der Mimik und der Schätzung des Materialbedarfs festgelegt und liegen zwischen 800 und 3.000 EUR.

Oberlidstraffung ohne OP

Soft surgery bezeichnet die sanfte Hautbehandlung ohne die Verwendung des Skalpells oder Lasers und verursacht keine offenen Verletzungen der Haut (z. B. Oberlidstraffung ohne OP). Der Plasma Pen erzeugt Plasma durch das Phänomen der dielektrischen Barriereentladung (DBE).

Mittels DBE wird Umgebungsluft, bestehend hauptsächlich aus Stickstoff und Sauerstoff ionisiert. Plasma entsteht, wenn die Behandlungspitze ca. 1-2 mm über die Haut gehalten wird. Dies ist natürlich nicht mit dem Blutplasma bei der PRP Behandlung zu verwechseln. Bei direktem Hautkontakt oder zu großer Entfernung stoppt die Plasmazündung. Obwohl der Plasma Pen Strom benötigt, fließt kein Strom durch den Patienten. Die gesamte Energie wird verwendet, um Plasma zu erzeugen. Es ist daher keine 2. Elektrode notwendig.  Der Plasma Pen erzeugt keinen Elektronenfluß durch die Haut und somit auch keine thermische Schädigung der Dermis.  Der Plasma Pen erzeugt eine sehr präzise epidermale Mikroablation ohne Schädigung der Haut (wie z.B. Fraktional Laser (Fraxel Laser), Radiofrequenz, etc.). Im Gegensatz zu diesen Technologien wird die Haut nicht geschädigt, sondern stimuliert und angeregt. Die neuen Hautzellen, welche sich nach der Behandlung bilden, verfügen wieder über ein Spannungspotential wie eine Zelle in jungen Jahren. Allerdings entsteht eine kleine Kruste an der behandelten Stelle, welche nach 3-5 Tagen abfällt.

Wie wirkt die Hautstraffung mit Plasma Pen in der Haut 

Die Dermis (Haut) wird durch die intrinsische Plasmawirkung stimuliert und aktiviert. Hochenergetische Plasmapartikel, hautpsächlich reaktive Stickstoff- und Sauerstoffspezies, durchwandern die Dermis und induzieren eine beschleunigte Heilung und führen so zu einer dermalen Remodellierung und Hautstraffung.
Die beschleunigte Heilung entsteht durch eine direkte Beeinflussung der Fibroblasten (welche u.a. Kollagen bilden). Die Vermehrungsrate der Bindegewebszellen und Hautzellen werden deutlich beschleunigt.
Es besteht in der Regel keine Gefahr der postinflammatorischen Hyperpigmentierungen (Überpigmentierungen oder Pigmentflecken), da der Plasma Pen keine nennenswerte elektromagnetische Strahlung im sichtbaren Bereich erzeugt.

Schlupflider ohne OP

Durch eine zunehmende Erschlaffung der Haut der Oberlider entstehen Schlupflider (Blepharochalasis). Diese können kosmetisch störend sein, da man müde und abgespannt wirkt oder Beschwerden verursachen. Zu diesen Beschwerden gehören Schweregefühl der Augen, Brennen der Augen, Müdigkeitsgefühl, Einschränkung des Sicht- und Gesichtsfeldes. Neben der operativen Behandlung mit Blepharoplastik der Oberlider können diese Schlupflider, bzw. Hängelider, ohne Operation sehr gut behandelt werden. Hierbei wird mit dem Plasma Pen (Soft Surgery) eine Plasmawolke erzeugt, die die Haut vorsichtig abträgt und strafft (Schlupflidkorrektur ohne Operation). Es entstehen hierbei keine offenen Wunden und die Haut muss nicht vernäht werden. Die Regenerationszeit ist deutlich verkürzt. Ein großer Vorteil ist, dass auch junge PatientInnen unter 40 Jahren sehr gut mit dieser Methode behandelt werden können oder Asymmetrien verbessert werden können. Die Zufriedenheitsrate der PatientInnen ist sehr hoch. Ein Großteil der PatientInnen mit Schlupflidern trauen sich nicht, eine Schlupflidoperation durchführen zu lassen. Diese Behandlung ohne OP Methode stellt hierbei eine hervorragende Alternative dazu dar und kann als Alternative zur Oberlidplastik angesehen werden.

Ablauf der Behandlung

Zunächst wird eine Betäubungssalbe zur örtlichen Betäubung der Haut aufgetragen. Diese wirkt etwa 30 Minuten ein, dadurch ist die Behandlung nicht schmerzhaft. Nach dem Eingriff wird eine spezielle Wundheilungscreme aufgetragen, um die behandelten Regionen abzudecken. Diese hat eine entzündungshemmende und schützende Wirkung für die entstandenen Krusten. Sie erhalten zur Nachsorge diese ebenfalls mit nach Hause.

Wann sehe ich das Ergebnis und wie viele Sitzungen müssen durchgeführt werden?

Das Ergebnis ist in der Regel sofort sichtbar. Allerdings kann es nach einer Hautstraffung mit Plasma Pen zu einer Schwellung in den ersten 3-5 Tagen nach der Behandlung kommen. Die Krusten fallen ebenfalls in der Regel nach 3-5 Tagen ab und es ist zunächst eine zart rosa Haut zu sehen. Je nach Ausprägung können 1-4 Behandlungen notwendig sein, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Eine Nachbehandlung ist im Preis bereits inbegriffen. Kosten: 500 Euro.

Welche weiteren Möglichkeiten bietet die Hautstraffung mit Plasma Pen?
  • Effektive Hautstraffung mit Plasma Pen an jeder Körperstelle (dynamische nichtinvasive Blepharoplastik (Schlupflider), Unterlidstraffung, Nabel- bzw. Bauchdeckenstraffung, Lifting)
  • Narbenbehandlung: Aknenarben, Striae Distensae (Dehnungsstreifen) mit direkter Regenerationsförderung. Das Plasma induziert eine beschleunigte narbenfreie Heilung im Vergleich mit anderen Technologien (z.B. Laser)
  • Aknebehandlung ohne chemische Stoffe
  • Faltenbehandlung (Lippenfalten, Augenlidfalten)
  • Entfernung von gutartigen Hauttumoren: Xanthelasmen, Verrucae (Warzen), Fibrome, Dermatofibrome, Talgdrüsenhyperplasie, Molluscum contagiosum, Kondylome, Syringome, Naevi sebacei, Keratosen, Prurigo simplex Knoten
  • Entfernung von Pigmentierungen z.B. Lentigo senilis, Melasma

Ich arbeite mit dem Ablase Pen. Viele Anbieter werben mit ihrem Pen, dass dieser der beste ist. Plasma ist aber Plasma. Die Pens unterscheiden sich nur in der Handhabung für den Anwender.  So vereint der Ablase Pen  drei Geräte in einem.

Fadenlifting

Wie funktioniert die Gesichtsstraffung mit Fäden?

Das Fadenlifting ist ein schonendes Verfahren der Hautstraffung ohne Operation. Das Prinzip ist sehr einfach: Die Gesichtsstraffung findet unter lokaler Betäubung statt. Es werden Polymilchsäure-Fäden ins Unterhaut-Fettgewebe mit einer sogenannten Micro-Nadeleingeführt. In der Micronadel befindet sich der Faden. Wenn der Therapeut die Micronadeleingeführt und den Zielpunkt erreicht hat, zieht er die Micronadel heraus und der Faden bleibt im Gewebe. Es gibt verschieden Fäden, mit kleinen Spiralen oder Micro-Widerhaken. Danach wird der Bereich modelliert und gestrafft. Während des Eingriffs haben Sie die Möglichkeit Ihre Wünsche zu äußern, darin besteht ein großer Vorteil gegenüber einer klassischen Operation.
Das Ergebnis ist zu 10-20% sofort sichtbar. Je nach Alter und Hautbeschaffenheit ist das Endergebnis nach ca. 8-12 Wochen sichtbar. Es gibt so gut wie keine Nebenwirkungen. Nach diesem ambulanten Eingriff sind Sie sofort gesellschaftsfähig – keine Narben, kein künstliches Aussehen wie nach einem operativen

VIDEO Fadenlift mit Mono-Fäden

Vorteile:

  • ein kleiner sichtbarer Lifting-Effekt der sofort sichtbar ist und sich langsam aufbaut (ca. 3 Monate)
  • Keine Schnitte, nur winzige Nadeleinstiche
  • Keine Vollnarkose
  • Keine Bettruhe
  • Selten Schmerzen nach der Behandlung (bei Schmerzen helfen übliche Schmerzmittel)
  • Geringes Entzündungsrisiko
  • Schnelle Heilung. Zusatzeffekt durch die Bildung neuen Bindegewebes bis 2 Jahre
  • nichtinvasives Verfahren
  • gestraffte und festere Haut
  • natürliche Bindegewebsvermehrung (Fibrosierung)
  • natürliches Ergebnis
  • sehr lange Haltbarkeit

Weitere Vorteile des Fadenliftings

Die Polymilchsäurefäden werden langsam durch den Körper abgebaut. Während des Abbaus baut der Körper anstelle des Fadens das natürliche Strukturprotein Kollagen ein. Das vor der Behandlung verlorene Kollagen wird dadurch erneuert. Ein natürliches Stützgerüst entsteht.
So hält das Ergebnis ca. 2 Jahre an. Ein weiterer Vorteil dieser Behandlungsform ist, dass sie stets mit anderen Verjüngungstherapien angewendet werden kann. Sie haben bereits eine Therapie mit Fillern oder Botulinum Toxin o.ä. machen lassen? Kein Problem!
Das Fadenlifting ist momentan die effektivste Methode zur Wiederherstellung der natürlichen Gesichtskontur. Es ist ein Lifting ohne Skalpell.

Was kann ich mit einem Fadenlifting erreichen?

Beispielsweise:

  • Straffung der Gesichtskontur
  • Augenbrauen heben, um den Blick zu öffnen
  • Im Wangenbereich Hauterschlaffungen zu heben
  • Falten am Hals zu mildern
  • Straffung der Unterarme
  • Kinn anheben

Die Behandlung ist in der Regel schmerzarm und man ist in der sofort bzw. nach 2-3 Tagen wieder alltagstauglich.

Die Videorechte liegen bei der Fa. W&O