Über mich

Claudia Bartenschlager geb. 1969
Heilpraktikerin – mit Zusatzausbildung in:

  • Bioresonanztherapie
  • Ohrakupunktur
  • Neuraltherapie
  • Wrist-Ankle-Akupunktur
  • Zertifizierte Sanfte- Biologische Krampfaderentfernung nach Prof. Linser (Ausbildung bei Dr. Rieger)
  • Faltenunterspritzung mit Hyaluron
  • Hautbehandlung mit PRP und biologisches Facelifting nach Prof. Rotschild
  • Fadenlifting- mit PDO Fäden
  • Lipolyse (Fettweg-Spritze)
  • Plasma Pen (soft surgery)

Durch meine Arbeit als Heilpraktikerin habe ich gemerkt, dass auch das Äußere eine Rolle auf dem Weg zur Heilung spielen kann.

Aber es kann auch sein, dass der Patient oder die Patientin beschwerdefrei sind, sie können Ihr Leben wieder genießen und merken, dass z.B. die Sorgenfalten nicht mehr zu Ihrem Befinden und Ihrer Persönlichkeit passen.

So habe ich eine Möglichkeit gesucht auch hier zu helfen und bin auf die Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure gestoßen. Diese kann mit einem Fadenlifting oder einer PRP-Behandlung optimiert werden. Da sich im Gesicht ebenso wie an den Füßen und Händen Reflexzonen unserer Organe befinden, sehe ich eine Faltenbehandlung auch als „Organtherapie“. Die entsprechende Reflexzone wird durch die Behandlung wieder besser durchblutet und so kann die „Energie“ wieder frei fließen.

Damit kann ein Wohlbefinden auf allen Ebenen eintreten und Zufriedenheit stärkt bekanntlich das Immunsystem.

Faltenunterspritzen ist nicht gleich Faltenunterspritzen!

Die meisten Anbieter füllen die Falte „nur“ auf. Aber dieses ist nur begrenzt möglich. Vor allem bei der Nasolabialfalte ist es nicht immer mit einem optimalen Ergebnis möglich.  Hier kommt man mit dem „Auffüllen“ an seine Grenze, wenn nämlich die Falte durch einen Volumenverlust unter den Augen entsteht, und bzw. oder sich hier kleine Fettdepots bilden. Optimal ist es in solchen Fällen, erst das Fettdepot mit Hilfe einer Lipolyse-Injektion sanft aufzulösen und dann, wenn noch nötig, aufzufüllen.

Ebenso bei hängenden Mundwinkeln, Hängebäckchen und Doppelkinn. Hier löst man optimalerweise das Fettdepot auf und strafft nach ca. 6 Wochen die Partie mit einem Fadenlifting.

Durch die Arbeit mit einer stumpfen Kanüle (pix’L-Kanüle) werden Gefäßverletzungen vermieden, so dass es selbst im Augenbereich oder bei Patienten, welche zu blauen Flecken neigen, nicht zu diesen kommt.

Diese kosmetischen Behandlungen sind meine Leidenschaft. Und so kann ich Ihnen durch ständige Weiterbildungen, die ich mehrmals im Jahr besuche, stets die innovativsten Methoden anbieten und für eine gute Qualität bürgen. Außerdem gebe ich Ihnen gerne noch Tipps, was Sie für sich tun können, damit die Falten nicht so schnell wieder kommen. Denn jede tiefe Falte steht auch für einen Vitalitätsmangel eines Organs. Z.B. steht die Zornfalte für eine Schwäche der Leber.